Praxisbeispiel Verpackungsmanagement für die MIGROS

Digitales Verpackung Management

Herausforderung

Die MIGROS kauft ihre Produkte in der ganzen Welt ein. Die zugehörigen Verpackungen und Etiketten werden von den Lieferanten direkt vor Ort produziert. Natürlich müssen diese den Anforderungen sowohl der MIGROS als auch dem schweizerischen Lebensmittelgesetz entsprechen.

Damit dies gewährleistet werden konnte, stellte die MIGROS ihren Lieferanten die entsprechenden Richtlinien in Form eines Papier Handbuchs zur Verfügung.

Änderungen des Handbuchs waren aufwändig, die Lieferanten nutzten stellenweise alte Versionen des Handbuchs und trotz umfangreicher Dokumentation wurden Verpackungen und Etiketten fehlerhaft umgesetzt.

Migros Fresca Schale Apfel

Im Rahmen dieser Neugestaltung von Verpackungen und Etiketten sowie der Lancierung der Marke "Fresca" wurde entschieden, den Lieferanten die notwendigen Informationen zukünftig digital zur Verfügung zu stellen.

Lösungsansatz

Aufgrund eines definierten Einführungstermin der neuen Marke "Fresca" standen zwischen Kickoff und Go-Live gerade einmal 6 Monate zur Verfügung. In Workshops wurden die Anforderungen kritisch geprüft und die Use Cases entworfen. Dabei wurde sehr schnell klar, dass die elektronische Bereitstellung der Richtlinien zwar ein klarer Fortschritt darstellt, jedoch nicht die gewünschte Steigerung der Qualität in der Umsetzung der Verpackungen und Etiketten bieten kann.

Aus diesem Grund wurde entschieden, die elektronischen Richtlinien mit einem Bestellprozess und Bereitstellung der Druckdaten für Verpackungen und Etiketten zur ergänzen. Darüber hinaus wurden Prozesse zur Prüfung und Sicherstellung der Qualität (GzD - Gut zum Druck) erarbeitet und im System umgesetzt.

Um die Erstellung der Lebensmittel zu vereinfachen, wurde ein interaktive Etiketten Designer integriert. Dieser erlaubt es den weltweiten Lieferanten sehr einfach und mit wenigen Angaben eine Etikette nach schweizer Lebensmittelgesetz zu erstellen.

Ergebnis

Auf Basis der Batix Enterprise Plattform sowie modularen Komponenten unserer Enterprise Content Management, Prozess- und eCommerce Lösungen wurde eine individuelle Lösung für die Migros realisiert. Diese konnte dank der engen Zusammenarbeit aller beteiligten Stellen sowie einer agilen Umsetzung fristgerecht per Juni 2017 Live gestellt werden.

Dank dem System M-PACKAGING konnte die Umsetzungsqualität von Verpackungen und Etiketten der Sparte "Früchte & Gemüse" der MIGROS markant erhöht werden.

Das System ist seit Go-Live im 24x7 Betrieb verfügbar und wird von den Lieferanten weltweit genutzt. Dank der Stabilität der Systeme gab es seit Go-Live keine einzige ungeplante Downtime.

Avatar Referenz Person

"Die Zusammenarbeit war sehr angenehm, konstruktiv und durch eine hohe Flexibilität gekennzeichnet. Entscheidend ist natürlich das Resultat: Alles funktioniert und dazu noch in der Zeit und im Budget."

Philipp Schmidlin
Category Manager Früchte
Migros-Genossenschaft-Bund

Bildergalerie

Benötigen Sie weitere Informationen

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.
Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder.


Ihr Ansprechpartner

Marc Imhof
Sales Manager

044 545 32 70 E-Mail schreiben