DIGIdialogue #10: Führung zwischen Agilität und Stabilität

Viele gehen automatisch davon aus, dass Unternehmen, die konsequent in die Digitalisierung investieren, ihre Organisation erfolgreich in die Zukunft führen. Stimmt das? DIGIdialogue hinterfragt aktuelle Annahmen in der Organisationsentwicklung mit praxiserfahrenen Dialogpartnern.

DIGIdialogue #10

Armin Ziesemer, Gründer und Geschäftsführer Synop-Sys.ch, moderiert den DIGIdialogue in Kooperation mit Dirk Apel, Geschäftsführer Batix Schweiz AG. Mit dabei sind u. a. Marc Biker (Leiter der Geschäftsstelle Swiss Mechatronics) und Roger Roth (Geschäftsführer ITS Industrie- und Technozentrum Schaffhausen).

Gemeinsam mit weiteren Dialogpartnern gehen wir im zehnten DIGIdialogue den Fragen nach:

  • Meine Rolle als Führungsperson: Wie erlebe ich sie und welche besonderen Herausforderung erlebe ich heute?
  • Was bedeutet Führung heute und welche Definition davon ist morgen gültig?
  • Ohne Netz und doppeltem Boden: Welche Führungssätze greifen in unsicherer Zeit?

 

Und ein Zitat: «Das Selbstverständliche wird am wenigsten gedacht.»
(Max Weber, deutscher Sozialökonom, Wirtschaftstheoretiker und Soziologe)


DIGIdialogue ist ein ungezwungenes Format, das Partizipation fördert. Der Dialog ist offen und auf einen ko-kreativen Dialog angelegt. Die Dialogpartner sprechen frei und ohne Skript.

Nach neun Ausgaben, die das eigene Denken anregen, freuen wir uns auf weitere Resonanz. Sei dabei.

Das Format ist auf 60 Minuten ausgelegt und findet am 10. Dezember von 17:00 - 18:00 Uhr statt.

Sie können sich hier für die Teilnahme registrieren

zur Liste