SH-Wirtschaft - Hürden wegräumen und Projekte vorantreiben

Der Druck auf die Automatisierung von Prozessen in der Schweizer Industrie wird im Zuge der Digitalisierung weiter zunehmen. Wie aber Digitalisierungsprojekte im Unternehmen effektiv angegangen werden können, ist für viele KMU komplex und schlecht nachvollziehbar. Hier Klarheit zu schaffen ist das Ziel von Dirk Apel, Boris Savic und Roger Roth. Im nächsten Jahr wollen sie ein erstes Leuchtturmprojekt in Schaffhausen schaffen - und damit Firmen Praxisbeispiele zum Anfassen liefern.
SH Wirtschaft Dezember 2019

Die SH Wirtschaft 04/2019 berichtete über eine Initiative von Roger Roth (ITS Industrie- und Technozentrum Schaffhausen), Boris Savic (Weidmüller Schweiz AG) und Dirk Apel (Batix Schweiz AG). Gemeinsam wollen sie die Digitalisierung und Automatisierung in Schaffhauser KMU vorantreiben.

Transparenz schaffen

"Wir wollen keine Theorie, was man wie machen könnte, sondern konkret den Unternehmen zeigen, wie sie die Digitalisierung und Automatisierung in ihrem Unternehmen umsetzen können – aus der Praxis für die Praxis», erklärt Dirk das Ziel der Initiative. Dafür braucht es ein Unternehmen, das bereit und willig ist, ein Projekt durchzuziehen und dabei Transparenz herzustellen.

Interessierte Firmen im Raum Schaffhausen sind deshalb eingeladen, sich mit Roger Roth vom ITS Schaffhausen in Kontakt zu setzen – und können so zum Leuchtturm und Vorbild für weitere Unternehmen in der Region werden.

Den vollständigen Artikel und weitere Informationen finden Sie auf der Website des ITS.

ZUR LISTE