Erfolgreiche Projekte im Einsatz

Migros - Digitales Verpackungsmanagement

Die Migros ist das grösste Detailhandelsunternehmen in der Schweiz. Das Unternehmen ist in allen Kantonen, in Liechtenstein, sowie in den im Südwesten der Schweiz angrenzenden französischen Departementen Ain und Haute-Savoie vertreten.

Migros verfügt über mehr als 250 eigene Marken, welche das Herzstück des Sortiments bilden. Zu den bekanntesten dieser eigens entwickelten und produzierten Migros Marken gehören unter anderem M-Budget, Anna's Best und Frey. Hinzu kommen noch kleinere Marken wie Farmer, Total oder Blévita. Abgerundet wird die breite Auswahl durch nachhaltige Marken, wie z.B. Migros Bio oder TerraSuisse.

Zentrale Bereitstellung der Vorgaben für Verpackungen und Etiketten

Die Migros kauft ihre Produkte in der ganzen Welt ein. Die zugehörigen Verpackungen und Etiketten nach Schweizer Lebensmittelgesetz werden direkt von den Lieferanten vor Ort produziert. Die notwendigen Vorgaben wurden seitens Migros in der Vergangenheit in Form von Richtlinien auf Papier bereitgestellt. Die Lieferanten erhielten diese Richtlinien und haben anhand dieser produziert.

Dieses Vorgehen hat zu einer hohen Quote von fehlerhaften Umsetzungen geführt. Insbesondere die inhaltlich korrekte Umsetzung der Etiketten mit den drei Landessprachen war eine grosse Herausforderung für die Lieferanten.

Eine Digitale Strategie

Die Migros stand vor der Aufgabe, eine komplett neue Marke namens "Fresca" im Bereich Früchte & Gemüse zu lancieren. Gleichzeitig sollten die Verpackungen und Etiketten dieses Bereichs überarbeitet und neu gestaltet werden. Das alles musste in nur 6 Monaten realisiert werden.

Dank dem modularen Lösungskatalog der Batix, unseren Lösungen BX:ECM, BX:BPM und BX:COMMERCE sowie einem agilen Entwicklungsprozess konnte innert dieser kurzen Zeit ein umfangreiches System M-PACKAGING realisiert und gelauncht werden. Da eine Schulung der gut 1000 Benutzer weltweit keine Option war, wurde das System wie ein Online Bestellsystem aufgebaut.

Das M-PACKAGING umfasst die folgenden Funktionen:

  • Digitalisierung des bisherigen Manuals (aus Papier) und Transformation in ein interaktives Erlebnis
  • Change Management Prozesse inkl. Übersetzung und Konsolidierung von Änderungen in eine neue Version
  • Bestellprozess von digitalen Vorlagen für Verpackungen und Etiketten
  • Digitale Bereitstellung von Daten für die Produktion von Verpackungen und Etiketten
  • Etiketten Designer zur interaktiven Gestaltung von Produktetiketten direkt in der Anwendung
  • Einführung digital gestützter Qualitätsprüfungsprozesse (Gut-zum-Druck)
  • Suchfunktion über alle Inhalte

Das komplette System inklusive aller Inhalte steht den Lieferanten in den 5 Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch zur Verfügung.

Aktuell wird das System auf die Bereiche Fleisch sowie Blumen & Pflanzen erweitert.